Home / Valentinstag Handwerk / Mini Red Solo Cup Kaugummiautomatik Ornament

Mini Red Solo Cup Kaugummiautomatik Ornament

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Weitere Informationen finden Sie in unseren Offenlegungsrichtlinien. Als Amazon Associate verdiene ich mit qualifizierten Einkäufen, danke!

Machen Sie eine leichte Kaugummi-Verzierung mit kleinen roten Solotassen und klaren Verzierungen! Hier finden Sie auch unsere Mini Blumentopf Kaugummi Ornament, zu!

Sie können echte Streusel oder Perlen verwenden, um sie in jeder gewünschten Farbe zu füllen!

Sie machen so süße Geschenke für die Kinder, um ihre Eltern oder Großeltern zur Weihnachtszeit zu machen!

Mini Red Solo Cup Kaugummi-Ornament

Materialien

  • Kleine runde Glas- oder Plastikverzierung
  • Mini Red Solo Cup
  • Pop Can Tab
  • Mehrfarbige Nonpareils-Streusel
  • Schwarzer Sharpie
  • Heißklebepistole
  • String / Ribbon

Anleitung

  • Entfernen Sie den Metalldeckel vom Ornament und füllen Sie ihn mit den Nonpareils. (Wenn Sie einen winzigen Trichter haben, verwenden Sie ihn, um die Nonpareils in die Kugel zu bekommen. Wenn Sie keinen Trichter haben, können Sie ein Stück Papier in die Form eines Kegels falten.)

  • Sobald Ihr Ornament auf das gewünschte Niveau gefüllt ist, setzen Sie den Deckel wieder auf.

  • Befestigen Sie Ihr Stück Schnur / Band an der hängenden Halterung.

  • Kleben Sie mit Ihrer Heißklebepistole die Getränkedose auf Ihre kleine rote Solo-Tasse.

  • Nehmen Sie nun Ihren schwarzen Filzstift und zeichnen Sie in die Kaugummirutsche.

  • Befestigen Sie mit Ihrer Heißklebepistole das klare Weihnachtsornament am Boden der Mini-Solotasse. Heißkleber eine oder zwei Minuten einwirken lassen.

Folgen Sie Crafty Morning am Facebook, Pinterest, und Instagram oder abonnieren Sie unsere Wöchentlicher Newsletter! 🙂 🙂

About admin

Check Also

Zerrissenes Papier Ghost Craft – Handwerk auf See

Dieses zerrissene Papier-Geisterhandwerk ist perfekt für Halloween und mit unserer kostenlosen Geister-Vorlage noch einfacher herzustellen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.