Home / DIY & Handwerk / Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es ist, einen Fotodruck ohne Kamera zu erstellen? Um selbst einen handgemachten, farbenfrohen und lebendigen Druck zu erstellen? Nun, suchen Sie nicht weiter!

Was ist ein Cyanotype-Druck?

Der Cyanotypieprozess ist ein archaischer Prozess aus dem 19. Jahrhundert, der angeblich vom Chemiker John Herschel erfunden und von Anna Atkins populär gemacht wurde, die sich auf die Dokumentation vieler Pflanzen einschließlich Algenarten konzentrierte.

Das Verfahren umfasst das Zusammenmischen von Chemikalien, um eine lichtempfindliche Lösung zu erzeugen, die dann auf Papier aufgetragen wird. Die Objekte werden dann auf das Papier gelegt und mit UV-Licht belichtet.

Als professioneller Fotograf habe ich mich mit vielen alternativen Verfahren der Fotografie beschäftigt, und es gibt keines, das so verzeihend oder interessant ist wie der Cyanotyp. Es ist auch eine umweltfreundliche Möglichkeit, Bilder zu erstellen – Win-Win!

Verwenden von Sonnenlicht zum Erstellen eines Cyanotyps

Diese Technik ist sehr kinder- und anfängerfreundlich und erfordert einen einfachen Schritt-für-Schritt-Prozess. Traditionell und am einfachsten wird der Prozess im Freien mit Sonnenlicht durchgeführt.

Es ist möglich, die Methode im Inneren durchzuführen, aber diese Methode beinhaltet den Kauf einer UV-Lampe. Deshalb werde ich Ihnen heute den grundlegenden und originellen Prozess der Verwendung von Sonnenlicht vorstellen.

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?Grundlegende Cyanotype-Druckmaterialien

• Papier (Verwenden Sie für bessere und länger anhaltende Ergebnisse ein dickeres Papier wie Aquarellpapier).
• Ein Objekt, das auf Ihrem Papier freigelegt werden soll (ein gepresster Farn oder eine gepresste Blume erzielen häufig das beste Ergebnis. Diese können zwischen Papier und Büchern gedrückt werden. Andere Objekte wie Federn oder Schlüssel können ebenfalls verwendet werden – werden Sie kreativ).
• Chemikalien: Kaliumferricyanid und Eisenammoniumcitrat (beide können in gekauft werden Sets wie dieses entweder als fertige Lösungen oder als Pulver).
• Wasser (wenn die Pulverchemikalien zum Mischen verwendet werden).
• Ein Wasserhahn mit fließendem Wasser, Waschbecken / Waschbecken und einem Tablett oder einer Wanne zum Waschen Ihres Drucks. Es werden Chemikalien verwendet. Stellen Sie daher sicher, dass Sie nicht das beste Waschbecken im Haus verwenden!
• Quadratischer Schaumpinsel oder Pinsel.
• Einweg-Gummihandschuhe.
• Messbecher und Löffel (bei Verwendung von Pulverchemikalien).
• Waage (bei Verwendung von Pulverchemikalien).
• 3 Kunststoffbehälter / -wannen (wenn Sie Pulverchemikalien verwenden und Ihre eigenen Lösungen mischen).
• Ein Stück Glas / Plexiglas ist nützlich, um das Objekt für einen besseren Druck auf dem Papier zu glätten, ist jedoch nicht unbedingt erforderlich. Hierfür kann auch das Glas eines Bilderrahmens verwendet werden.
• Wasserstoffperoxid oder Zitronensäure sind wirksam, um den Druck in die Wanne mit Wasser zu füllen, um den Kontrast des Drucks zu verbessern und die Oxidation zu beschleunigen, sind jedoch nicht unbedingt erforderlich.
• Ein Bleistift.
• Klebeband, wenn die Lösung in einer Form / einem Rand beschichtet wird.

Dieser Beitrag enthält Links zu Amazon-Partnern für Produktempfehlungen. Alle über diese Links getätigten Einkäufe unterstützen den Blog mit einer kleinen Provision.

Vorbereiten Ihrer Papiere

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?

Der erste Schritt besteht darin, das Papier vorzubereiten, auf dem Sie drucken möchten. Ich verwende immer die Größe A4 oder A5, aber Sie können wirklich jede Größe machen, die Sie wollen oder die Ihnen zur Verfügung steht. WICHTIGE NOTIZ! Stellen Sie sicher, dass Sie einige Teststreifen oder Testdruckpapiere vorbereiten, da Sie je nach Wetterlage immer unterschiedliche Belichtungszeiten ausprobieren müssen.

Ich finde es immer nützlich, Notizen auf die Rückseite der Papiere zu schreiben, auf die ich mich beziehe, z. B.: „Alles mit Chemikalien abdecken“ oder „Farbe in der mit“ gekennzeichneten Box „, damit ich genau weiß, was ich tue, wenn es passiert kommt zu beschichten.

Wenn Sie Ihrem Druck einen weißen Rand geben möchten oder das Bild in einer bestimmten Form drucken möchten, zeichnen Sie es einfach mit Bleistift heraus, damit Sie wissen, wo auf dem Papier die Chemikalien aufgemalt werden sollen.

Chemikalien vorbereiten

Sobald Ihre Papiere alle die richtige Größe und Vorlage haben, wie Sie es möchten, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Chemikalien vorzubereiten und die Papiere zu beschichten.

Dieser nächste Schritt muss bei gedämpfter Beleuchtung ausgeführt werden – z. B. in einem pechschwarzen Raum mit Tageslichteinfall. Probieren Sie einen Schuppen / eine Garage oder einen Raum aus, in den Sie die Vorhänge oder Jalousien ziehen können.

Wenn Sie die Pulverchemikalien gekauft haben, befolgen Sie bitte die folgenden Anweisungen. Wenn Sie jedoch die vorgemischten Lösungen gekauft haben, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Mischen Sie Ihre Pulverchemikalien mit Wasser

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?

Ziehen Sie Ihre Gummihandschuhe an und legen Sie alles, was Sie für diesen Schritt benötigen, auf die Zeitung (um Flecken zu vermeiden), einschließlich: eines Messbechers mit Wasser, Waagen, 3 Plastikwannen, Pulverchemikalien und einem Löffel.

Die Menge, die Sie aus den Pulverchemikalien und dem Wasser messen, um Ihre lichtempfindliche Lösung herzustellen, hängt von der Menge ab, die Sie herstellen möchten, und von der Anzahl der Papiere, die Sie beschichten möchten. Mit dieser Anleitung können Sie bis zu 50 A4-Blätter beschichten.

Messen Sie 25 g Eisenammoniumcitrat ab und geben Sie Wasser hinzu, um die Lösung von 100 ml zu erhalten – geben Sie diese in eine Plastikwanne.

Als nächstes 10 g Kaliumferricyanid abmessen und mit Wasser mischen, um eine Lösung von 100 ml zu erhalten – in eine andere Plastikwanne geben.

Mischen Sie dann einfach diese beiden hergestellten Chemikalien mit dem Holzende Ihres Pinsels oder dem Löffel in die letzte leere Wanne, um sie zusammenzurühren und sicherzustellen, dass alles vollständig aufgelöst und gut gemischt ist. Diese gemischte Lösung ist jetzt bereit, Ihre Papiere damit zu beschichten.

Beschichten der Papiere

Nachdem Sie die gemischte Lösung erhalten haben, können Sie beginnen, Ihre Papiere mit dem Pinsel oder Schaumpinsel zu beschichten.

Dieser Schritt sollte nicht in der Nähe von natürlichem Licht ausgeführt werden. Daher sollte der dunkle Raum, in dem Sie sich gerade befinden, in Ordnung sein. Stellen Sie lediglich sicher, dass die Papiere keinem natürlichen Licht ausgesetzt sind. Die Beschichtung der Papiere sollte unter Wolframlicht erfolgen.

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?

Tauchen Sie den Pinsel für eine gleichmäßige Beschichtung in die gemischte Lösung und verteilen Sie ihn auf dem gesamten Papier, um eine vollständige Abdeckung zu erzielen. Stellen Sie sicher, dass keine Chemikalie mehr in eine Pfütze auf dem Papier tropft oder sich ansammelt – sie muss gleichmäßig auf dem Papier sein.

Wenn Sie eine Form zum Beschichten markiert haben, malen Sie sie innerhalb der Linien. Bevor Sie dies tun, können Sie vorher ein Abdeckband für eine gleichmäßige Form auftragen.

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?

Sobald Sie alle Ihre Papiere beschichtet haben, sollten sie eine gelb / grüne Farbe haben. Lassen Sie sie in völliger Dunkelheit trocknen, bis Sie bereit sind, sie zu verwenden.

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?

Sie werden wissen, wann sie fertig sind, da sie eine dunklere gelb / grüne Farbe angenommen haben und das Papier sich trocken anfühlen sollte.

Erstellen Ihres Cyanotypie-Drucks

Bereiten Sie Ihren Außenbereich vor, um Ihren Druck freizulegen. Stellen Sie ihn in einem Raum mit einer flachen Oberfläche wie einer Bank, einer Terrasse oder einem Betonbereich auf. Halten Sie Ihr Stück Glas / Plexiglas und den Gegenstand, den Sie auf dem Papier belichten möchten, im Außenbereich bereit und stellen Sie sicher, dass Ihr Druck so direkt wie möglich in der Sonne liegt.

Wenn Sie fertig sind, holen Sie sich Ihr erstes Papier (denken Sie daran, dass dies ein Teststreifen oder -druck sein sollte) und bringen Sie es nach draußen – vorzugsweise in einem schwarzen Müllsack, bis Sie am Arbeitsbereich sind, um zu verhindern, dass es freigelegt wird, bevor Sie es möchten.

Legen Sie das Papier auf die ebene Fläche, platzieren Sie das Objekt, das Sie belichten, um den Druck auf dem Papier zu erstellen, an der gewünschten Position und legen Sie das Glas oder Plexiglas darauf. Verwenden Sie schwere Gewichte, um dies niedrig zu halten, wie z. B. Ziegel. Dies hilft, das Objekt in der Nähe des Papiers zu glätten, um ein besseres Druckergebnis zu erzielen.

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?

Sie müssen mit verschiedenen Belichtungszeiten experimentieren, um die optimale Dauer für die Belichtung Ihres Objekts auf Ihrem Druck aufgrund der Menge und Stärke des UV-Lichts an einem bestimmten Tag zu ermitteln.

Während des Sommers, an einem sonnigen Tag oder mit einigen Wolken, finde ich, dass 6-12 Minuten am besten funktionieren. Wenn die Herbst- und Wintermonate eintreffen und mehr bewölkte Tage auftreten, ist die Belichtungszeit wahrscheinlich länger und liegt zwischen 16 Minuten und 1 Stunde oder mehr.

Lass die Sonne arbeiten!

Das gestrichene Papier beginnt im Sonnenlicht seine Farbe zu ändern, von gelb / grün zu dunkler blaugrün. Wenn Sie Ihre beste Belichtungszeit ermittelt haben, können Sie damit Ihren offiziellen gewünschten Druck erstellen.

Bitte beachten Sie, dass Sie an jedem Tag, an dem Sie einen Druck erstellen, Testdrucke erstellen müssen, da das Sonnenlicht von Tag zu Tag unterschiedlich ist.

Nachdem Sie den Druck belichtet haben, nehmen Sie ihn mit fließendem Wasser zu Ihrem Wasserhahn und waschen Sie ihn einige Minuten lang, bis das Wasser klar ist. Sie werden sehen, dass das Papier eine satte blaue Farbe annimmt und die Silhouette des Objekts weiß bleibt, wo es auf das Papier gelegt wurde und das Licht blockiert.

Legen Sie anschließend Ihren Druck in die Schale oder Wanne mit Wasser, in der sich Wasserstoffperoxid oder Zitronensäure befinden, um den Kontrast Ihres Drucks zu verstärken und den Oxidationsprozess zu beschleunigen.

Zum Schluss noch einmal unter Wasser abspülen, auf eine Zeitung auf einer ebenen Fläche legen und trocknen lassen. Ihr Druck ist jetzt vollständig und kann unbegrenzt Tageslicht ausgesetzt werden.

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?

Sie werden feststellen, dass die blauen und weißen Farben des Drucks und das Bild selbst im Laufe der Stunden stärker und lebendiger werden können. Dies liegt daran, dass der Druck wirklich volle 24 Stunden benötigt, um vollständig zu oxidieren und zu trocknen.

Wie erstelle ich einen einfachen DIY Cyanotype Print?Und … da hast du es! Jetzt können Sie ohne Kamera fotografieren!

PIN ES SPÄTER!

About admin

Check Also

Valentinstag Mantel Dekor – Lebe wie du reich bist

In Ihren sozialen Medien teilen Obwohl ich Shabby Chic nicht oft dekoriere, denke ich, dass …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.