Home / DIY & Handwerk / Wie man eine Wand ohne Durchbluten schabloniert

Wie man eine Wand ohne Durchbluten schabloniert

Schauen Sie sich diese 5 Tipps zum Schablonieren einer Wand an! Wandschablonen sind eine großartige Möglichkeit, das Aussehen von Tapeten zu kreieren, ohne viel Geld auszugeben. Es gibt einige Tricks, mit denen Sie mit Schablonen klare Linien erzielen können, ohne dass die Farbe unter den Rändern blutet.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Fühlen Sie sich frei, meine vollständigen Offenlegungsrichtlinien hier zu lesen.

Materialien, die zum Schablonieren von Wänden benötigt werden

Zusätzlich zur Farbe benötigen Sie:

Dies sind die besten Tricks, um eine Wand zu schablonieren, ohne dass die Farbe darunter blutet oder sickert.  Die Verwendung mehrerer Farben verleiht dem Aussehen von Tapeten viel weniger!

Videoanleitung

Am liebsten zuschauen? Hier ist ein Video, das die unten beschriebenen Tricks zeigt. Oder scrollen Sie nach unten, um weiterzulesen.

Dies sind die besten Tricks, um eine Wand zu schablonieren, ohne dass die Farbe darunter blutet oder sickert.

1. Bereiten Sie die Wände richtig vor

Stellen Sie zunächst sicher, dass die Wände sauber und trocken sind. Außerdem ist es wichtig, dass die Wand, auf der Sie schablonieren, flach und ohne Textur ist. Das Schablonieren über einer strukturierten Wand funktioniert nicht sehr gut, da die Farbe an allen Stellen unter die Schablone sickert, an denen die Schablone nicht flach an der Wandoberfläche anliegt.

Schließlich möchten Sie, dass Ihr Basiswandlack flach (matt) oder eierschalenförmig ist. Wenn Sie einen höheren Glanz verwenden, kann die Schablonenfarbe nicht so schnell an der Grundierung haften, und daher tritt unter der Schablone viel mehr Blut aus.

2. Befestigen Sie die Schablone an der Wand

Dies sind die besten Tricks, um eine Wand zu schablonieren, ohne dass die Farbe darunter blutet oder sickert.  Die Verwendung mehrerer Farben verleiht dem Aussehen von Tapeten viel weniger!

Ich persönlich liebe es, leichten Sprühkleber zu verwenden, damit meine Schablonen beim Schablonieren an der Wand haften bleiben. Ich habe festgestellt, dass dies hilft, ein Durchbluten zu verhindern, da die Schablone bündig mit der Oberfläche abschließt. Außerdem macht es das Schablonieren viel einfacher, da Sie sich keine Sorgen machen müssen, die Schablone gegen die Wand zu drücken.

Dies sind die besten Tricks, um eine Wand zu schablonieren, ohne dass die Farbe darunter blutet oder sickert.  Die Verwendung mehrerer Farben verleiht dem Aussehen von Tapeten viel weniger!

Das Klebeband des Malers eignet sich sehr gut, um die Schablone jedes Mal an Ort und Stelle zu halten, da es sauber entfernt wird, ohne Wandfarbe zu entfernen, und auch für ein paar Runden wiederverwendet werden kann.

3. Verwenden Sie eine Schaumstoffrolle oder einen Dauber

Dies sind die besten Tricks, um eine Wand zu schablonieren, ohne dass die Farbe darunter blutet oder sickert.

Wenn Sie in einer Farbe schablonieren, eignet sich eine Schaumstoffrolle sehr gut zum Schablonieren. Es gibt einen Trick für die Menge an Farbe, die Sie verwenden sollten (mehr dazu im nächsten Tipp), aber ich habe mit Schaumstoffrollen viel bessere Erfolge als mit Nickerchenwalzen.

Zum Schablonieren in den Ecken oder wenn Sie mehrere Farben verwenden, bevorzuge ich Schaumstoffspuren. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich, was beim Schablonieren effizient ist und die Farbe gut überträgt. Schablonenbürsten sind eine weitere Option zum Schablonieren in kleineren Bereichen. Diese werden am besten mit einer leicht kreisenden Bewegung über die Schablone verwendet.

4. Beschichten Sie die Wand mit klarem Acryl oder der Grundwandfarbe

Dies sind die besten Tricks, um eine Wand zu schablonieren, ohne dass die Farbe darunter blutet oder sickert.

Dieser Schritt ist optional, aber wenn Sie super klare Linien wollen, wird dieser Schritt für Sie ein Spielveränderer sein. Grundsätzlich malen Sie vor dem Malen in der Schablonenfarbe zunächst die gesamte Schablone in klarer Acrylfarbe oder in der Farbe Ihrer ursprünglichen Wandfarbe.

Dann lassen Sie diese Farbe trocknen (halten Sie die Schablone an Ort und Stelle) und gehen Sie dann in der Farbe der Schablonenfarbe darüber.

Dieser Schritt verlängert den Schablonenprozess zwar erheblich, führt aber auch zu der geringsten Farbdurchblutung. Grundsätzlich sickert die erste Farbe (entweder die klare Farbe oder die Wandfarbe) leicht unter die Schablone. Dann wird die Farbe der Schablonenfarbe oben gemalt, aber sie muss nirgendwo durchbluten, da die erste Farbe bereits vorhanden ist. Aber Sie werden diesen ersten Anstrich nicht sehen können, weil er klar ist oder die ursprüngliche Wandfarbe hat!

Wenn Sie eine leicht strukturierte Oberfläche schablonieren, würde ich diesen Schritt sehr empfehlen. Ich habe diesen Prozess auf einer kleinen Betonterrasse angewendet (hier zu sehen: wie man Beton schabloniert) und die Linien kamen super sauber heraus.

Bei Wänden überspringe ich diesen Schritt häufig hauptsächlich wegen der zusätzlichen Zeit, die dem Prozess hinzugefügt wird. Wenn Sie all den anderen Tricks folgen und auf einer flachen Wand schablonieren, werden Sie sowieso nicht viel durchbluten.

5. Verwenden Sie eine sehr kleine Farbe

Dies sind die besten Tricks, um eine Wand zu schablonieren, ohne dass die Farbe darunter blutet oder sickert.

Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Trick, wenn Sie verhindern möchten, dass Farbe unter die Schablone sickert. Tauchen oder rollen Sie Ihren Pinsel oder Ihre Walze in die Farbe und tupfen oder rollen Sie dann einen Teil der Farbe auf einem Handtuch oder einer anderen Oberfläche ab. Sie sollten keine überschüssige Farbe auf dem Dauber oder der Walze sehen.

Dies sind die besten Tricks, um eine Wand zu schablonieren, ohne dass die Farbe darunter blutet oder sickert.  Die Verwendung mehrerer Farben verleiht dem Aussehen von Tapeten viel weniger!

Tupfen oder rollen Sie die Farbe dann leicht auf die Schablone, ohne jemals sehr fest zu drücken. Wenn Sie zwei leichte Schichten auftragen, erhalten Sie viel sauberere Linien als beim Versuch, mehr Farbe vom Pinsel zu entfernen.

Mit diesen fünf Tricks können Sie beim Schablonieren klare Linien erzielen und das Aussehen einer Tapete zu einem Bruchteil der Kosten erzielen!

Dies sind die besten Tricks, um eine Wand zu schablonieren, ohne dass die Farbe darunter blutet oder sickert.  Die Verwendung mehrerer Farben verleiht dem Aussehen von Tapeten viel weniger!

Ich mache das Zimmer meiner Tochter im Rahmen der One Room Challenge fertig. Sie können hier sehen, wie dieser Raum früher aussah. Und, Schauen Sie sich hier alle anderen ORC-Raumaktualisierungen dieser Woche an.

Image Map

Treten Sie der Refresh Living DIY & Upcycling Community bei

Tragen Sie sich in die Abonnentenliste ein, um ein bis zwei E-Mails pro Monat mit Updates aus dem Blog zu erhalten. Außerdem erhalten Sie Zugriff auf meine Ausdrucke und Grafikbibliothek. Jedes neue Design, das ich erstelle, wird hier hinzugefügt und Sie haben freien Zugang – für immer!

About admin

Check Also

Die besten Tipps für die Dekoration eines kleinen Raums für die Feiertage

Es ist ungefähr zu dieser Jahreszeit, in der ich oft anfange, von zweistöckigen hohen Weihnachtsbäumen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.